Viessmann - Emmeringer Heizungsbau 2017

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Viessmann

Produkte > Regelungssysteme
Das Viessmann Vitotronic - Regelungssystem zeichnet sich vor allem durch seine einfache Bedienbarkeit aus. Für alle Viessmannprodukte ist hier eine einheitliche Plattform entstanden mit all den heutigen möglichen Erweiterungen.
Die Vorteile der Vitotronic Regelung auf einen Blick
  • Einfache Bedienung durch Bedienkreuz
  • Herausnehmbares Bedienteil mit fünf Metern Anschlussleitung zur einfachen Montage in komfortablen Positionen bei Wandgeräten und Kompakt-Wärmepumpen
  • Getrennte Bedienebenen für Heizungsfachbetrieb und Anlagenbetreiber
  • Bestehendes Zubehör kann über den LON- und KM-BUS integriert werden
  • Bei allen Kompaktgeräten einheitliche und komfortable Fernüberwachung
  • Einfache Menüführung durch Piktogramme (nicht für alle Wärmeerzeuger)
  • Regelung für drei Heizkreise, davon zwei Mischerkreise, solare Trinkwassererwärmung und Heizungsunterstützung (Solarregelungsmodul nicht bei Kompakt-Wärmepumpen)
  • 70 Prozent größeres Display als bei vergleichbaren Geräten
  • Beleuchtetes und gut lesbares Display
  • Kontrastreiche Schwarz-Weiß-Darstellung für Schrift und Grafik
  • Einfache Menüführung durch mehrzeilige Klartextanzeige
  • Kontextbezogene Hilfe über „?“-Taste
  • Verriegelbare Bedienebenen (Kindersicherung)
  • Integrierte Regelung der Solaranlage
  • Grafische Anzeige des Solarertrags und der Heizkennlinien

Einheitliche Regelung von 1,5 bis 2000 kW
Mit den zunehmenden Anforderungen an effiziente, multivalente und bedienerfreundliche Heizsysteme gewinnt die Regelung immer mehr an Bedeutung: Dafür bietet Viessmann mit der Vitotronic 200/300 jetzt ein durchgängiges Regelungsprogramm für alle Kleinkessel, Wandgeräte, Mittelkessel und Wärmepumpen.
Direkt im Zugriff: Betriebsprogramm und Raumsolltemperatur
Die neue, leicht verständliche Vitotronic hat die wichtigsten Bedienungen wie Betriebsprogramm und Raumsolltemperatur im direkten Zugriff. Komfortabel ist außerdem die grafische Anzeige des aktuellen Zustands der Heizungsanlage. Auf der zweiten Bedienebene steht eine übersichtliche Menüstruktur für weitere Einstellungen zur Verfügung.
Menügeführte Bedienung
Die menügeführte Bedienung ist einfach und intuitiv. Dazu tragen Standard-Bedienelemente, ein großes, beleuchtetes Grafik- Display mit mehrzeiliger Klartextanzeige, eine kontrastreiche Schwarz-Weiß-Darstellung und eine kontextbezogene Hilfefunktion über die „?“-Taste bei. Besondere Funktionen wie Heizkennlinie, Solarertrag und Schaltzeiten werden grafisch dargestellt.
Mit integrierter Solarregelung
Die Vitotronic 200 regelt Anwendungen mit solarer Heizungsunterstützung, zwei gemischten und einem direkt angeschlossenen Heizkreis. Das Solarregelungsmodul SM1 ist bei allen bodenstehenden Öl- und Gas-Heizkesseln und allen Wandgeräten für die solare Trinkwassererwärmung und Heizungsunterstützung einsetzbar. Ebenso in Verbindung mit der Kaskadenregelung Vitotronic 300-K.
Nachladeunterdrückung steigert Effizienz
Bei Heizsystemen mit solarer Trink- und Heizwassererwärmung trägt die Nachladeunterdrückung der Vitotronic Regelung zur höheren Effizienz bei. Dabei berücksichtigt die Regelung das Aufheizen des Trinkwassers durch die Solaranlage der letzten 24 Stunden und unterdrückt bei erwarteten ähnlichen Bedingungen das unnötige Nachheizen durch den Wärmeerzeuger. Erst wenn das Wasser im Warmwasserspeicher unter eine Mindesttemperatur fällt, schaltet sich der Heizkessel ein.
Kaskadenregelung Vitotronic 300-K
Die Regelung Vitotronic 300-K ist für Mehrkesselanlagen und Gas-Wandgeräte-Kaskaden konzipiert. Für entsprechende Anwendungen wird die Regelung auch zum Einbau in Schaltschränke geliefert. Übersichtlich wird auf der Start seite der aktuelle Status von bis zu vier Vitodens 200-W grafisch angezeigt. Optional können bis zu zwei Mischerregelungen nachgerüstet werden.
Anlagenbetreiberebene
Hier kann der Anlagenbetreiber alle wichtigen Kennzahlen wie den Solarertrag oder die Warmwassertemperatur abfragen. Zusätzlich lassen sich das Betriebsprogramm, die Party- und Sparfunktion sowie das Ferienprogramm einfach einstellen.
Serviceebene
In der Serviceebene können umfangreiche Diagnosen sowie Aktorentests durchgeführt und die Fehlerhistorie eingesehen werden. Außerdem haben Sie Zugriff auf die Codierebene, um alle nötigen Einstellungen und Optimierungen vornehmen zu können. Mit dem übersichtlichen Menü
Energie sparen
Ganz einfach lassen sich spezielle Programme einstellen. Zum Beispiel die Sparfunktion für eine kurzzeitige Temperaturabsenkung bei Abwesenheit. Oder die Partyfunktion, die die Nachtabsenkung aufhebt und die Heizung länger in Betrieb lässt. Und auch das Ferienprogramm lässt sich einfach aktivieren und spart durch Eingabe des An- und Abreisetages Heizenergie und Strom.
Solarregelungsmodul
Das Solarregelungsmodul sorgt bei der Wandgerätefamilie und bei den bodenstehenden Klein- und Mittelkesseln für solare Trinkwassererwärmung und Heizungsunterstützung. Es wird ebenfalls über die witterungsgeführte Vitotronic Regelung angesteuert und bedient. Bei den Gas-Brennwert-Kompaktgeräten Vitodens 343-F, Vitodens 242-F und Vitosolar 300-F ist das Solarregelungsmodul bereits vormontiert. Lediglich der Kollektortemperatursensor muss noch an der leicht zugänglichen Schnittstelle im Kabelbaum angeschlossen werden.
Beim bivalenten Betrieb regelt ein adaptives, selbstlernendes Verfahren die Nachladeunterdrückung: Die Nachheizung des Speicher-Wassererwärmers durch den Heizkessel wird unterdrückt, wenn Solarertrag vorhanden ist bzw. am Vortag ein Solarertrag registriert wurde. In Abhängigkeit von der Pumpenlaufzeit berechnet das Solarregelungsmodul die Nachladeunterdrückung und setzt ein Nachheizen bis zu 24 Stunden lang aus. Der Warmwasserkomfort ist durch eine hinterlegte Speichermindesttemperatur sichergestellt.
Die Elektronik des neuen Solarregelungsmoduls reduziert die Anzahl der Brennerstarts, schont die Umwelt und trägt zum effizienten, energiesparenden Einsatz des gesamten Heizungssystems bei.
Mischermodul
Mit Einführung des Solarregelungsmoduls wurde auch der bestehende Erweiterungssatz „Mischer“ überarbeitet und an das neue Gehäusedesign angepasst. Es stehen Ausführungen für die Wand- und Mischermontage zur Verfügung. Wie alle Vitotronic Regelungen verfügt auch die neue Vitotronic über die Optolink Service-Schnittstelle und lässt sich mit den bekannten Kommunikationsgeräten Vitocom/Vitodata aus der Ferne überwachen, bedienen und optimieren.
Fernbedienungen
Mit den leitungsgebundenen Fernbedienungen Vitotrol 200 und Vitotrol 300 sowie den Funkvarianten Vitotrol 200 RF und Vitotrol 300-F ist die Vitotronic bequem von jedem anderen Standort im Gebäude bedienbar. Der lichtbetriebene Außentemperatursensor mit Solarzelle ist als Funkversion erhältlich.
Fernüberwachung
über PC oder per Internet oder per App

© emmeringer heizungsbau gmbh
anton-pendele-strasse 5, 82275 emmering
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü