Autohaus Rasch - Emmeringer Heizungsbau 2017

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Autohaus Rasch

Wir über uns > Referenzen
Autohaus Rasch, Fürstenfeldbruck - 2015/2016
Neubau der Werkstatt in zwei Bauabschnitte mit einer Gesamtfläche von 2000 m²
Die Beheizung der gesamten Werkstatt erfolgt mit einer Industrieflächenheizung  der Firma Uponor mit PE-Xa Rohr 25 x 2,3 mm. Da keine Bewehrung im Rohboden vorhanden ist werden die Rohre mit einem speziellen Schienensystem fixiert. Die Steuerung erfolgt über ein Bus - gesteuertes Raumsystem und ist in mehrere Zonnen aufgeteilt.

Die Beheizung erfolgt über eine Dachzentrale bestehend aus:
  • 1 Blockheizkraftwerk Viessmann Vitobloc EM -20/39 mit 20 kW elektrischer Leistung und 39 kW thermischer Leistung (mit Brennwertnutzung)
  • 1 Spitzenlastkessel Viessmann Vítocrossal 200 CM2B mit 311/285 kW (Brennwertlkessel)
  • 1 Puffer mit 5000 ltr. Inhalt
  • 1 Hochleistungsspeicher für die Waschstraße
  • 1 Frischwassersystem für die Warmwasserversorgung
  • 1 Niedrigsttemperatursystem für die Industrieflächenheizung
  • 1 Heizkreis für die Heizkörper
  • 1 Heizkreis für den Bestandsbau mit anschließender Fernleitung
  • Die Regelung erfolgt über eine frei programierbare Regelung der Technischen Alternative mit Visualisierung und Bedienung über PC/I-pad/Smartphone...

Beheizt wird mit dieser Zentrale der komplette Neubau mit Bauabschnitt 1 + 2 sowie die kompletten bestehenden Gebäude mit Ausstellung, Verkauf, Kundendienstannahme und Verwaltung
Die Projektierung erfolgte durch uns selbst = Emmeringer Heizungsbau GmbH

© emmeringer heizungsbau gmbh
anton-pendele-strasse 5, 82275 emmering
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü